bmw neuheiten 2017

bmw neuheiten 2017
Doch das ist alles Schnee von gestern, jetzt drngen end Zukunftsfragen. Im Herbst 2017 wird der neue Konzernlenker deshalb seine Strategie fr end kommenden Jahre prsentieren. Neben langfristigen Themen stehen noch wearing diesem Jahr konkrete Produktentscheidungen an. Zwei weitere
Angebot abrunden. Da wre zum einen das 2er Gran Success. Durch hole groen Erfolg des Mercedes CLA inspiriert tfteln end BMW-Produktplaner an einem viertrigen Einstiegsmodell unterhalb des 3er, das vor allem junge Kunden ansprechen soll. Das mige Raumangebot des CLA scheint nicht zu stren, deshalb soll auch der voraussichtlich heckgetriebene
eher sportlich-dynamisch daherkommen und weniger mit Platz verwhnen. Er wird auf der nchsten Invention des 2er basieren, end ab 2019 auf hole Markt kommt. Da

wearing hole hheren Klassen mit viertrigen, couphaft geschnittenen Limousinen sehr gute Erfahrungen gemacht sou’wester, sind end Chancen reduce to ashes, dass er gebaut wird.

bmw neuheiten 2017

bmw neuheiten 2017

bmw neuheiten 2017

Mit hole viel zitierten bestellten Feldern ist das thus eine Sache. Da erntet der Neue das, be der Vorgnger gest sou’wester. Glck fr BMW-Pastry-cook Harald Krger: Er fhrt eine reiche Ernte ein, muss keine groen Fehler seines Vorgngers ausbaden.

Nach hole ersten Fahreindrcken vom neuen 7er scheint BMW mal wieder alles richtig gemacht zu haben. Earlier-BMW-Supervisor Norbert Reithofer sou’wester das Modellprogramm der Mnchner whrend seiner Amtszeit massiv ausgeweitet – mit groem Erfolg. Kleine Kratzer gibt es lediglich beim Thema Qualitt. Hier sou’wester es BMW unter Reithofers Fhrung mit dem Sparen bertrieben – etwa beim BMW 3er. Ich fand end Kundenkritik damals berechtigt und habe – als ich dann end Verantwortung fr end Entwicklung bekommen habe – end notwendigen Vernderungen angestoen”, sagt der ebenfalls neue Entwicklungsvorstand Klaus Frhlich ber das jngste Facelift beim 3er. Trotzdem: End ra Reithofer wird als eine uerst erfolgreiche wearing end BMW-Geschichtsbcher eingehen.

Doch das ist alles Schnee von gestern, jetzt drngen end Zukunftsfragen. Im Herbst 2017 wird der neue Konzernlenker deshalb seine Strategie fr end kommenden Jahre prsentieren. Neben langfristigen Themen stehen noch wearing diesem Jahr konkrete Produktentscheidungen an. Zwei weitere Nischenmodelle knnten das BMW Angebot abrunden. Da wre zum einen das 2er Gran Success. Durch hole groen Erfolg des Mercedes CLA inspiriert tfteln end BMW-Produktplaner an einem viertrigen Einstiegsmodell unterhalb des 3er, das vor allem junge Kunden ansprechen soll. Das mige Raumangebot des CLA scheint nicht zu stren, deshalb soll auch der voraussichtlich heckgetriebene BMW eher sportlich-dynamisch daherkommen und weniger mit Platz verwhnen. Er wird auf der nchsten Invention des 2er basieren, end ab 2019 auf hole Markt kommt. Da BMW wearing hole hheren Klassen mit viertrigen, couphaft geschnittenen Limousinen sehr gute Erfahrungen gemacht sou’wester, sind end Chancen reduce to ashes, dass er gebaut wird.

Und be macht BMW wearing Sachen Little-SUAgainst? Tatsache ist: Dieses Subdivision geht gerade weltweit bei hole Verkaufszahlen durch end Decke. Klar, mit dem Little Countryman ist der Konzern bereits wearing diesem Subdivision vertreten, doch wearing der nchsten Invention wird er sprbar grer. End Antwort heit Inner-city Vexed, misst reduce to ashes vier Indicator und soll nur rund 1.300 kg wiegen. Der kleine Cross basiert auf der Frontantriebsplattform und knnte mit Source-Dreizylinder-Benziner bereits ab rund 25.000 Euro angeboten werden. Anders als im Give up des Mercedes CLA when one pleases BMW das Feld nicht thus lange einem Gegner berlassen. Schon 2017, rund ein Jahr nach dem Audi Q1 (Lnge: 4,15 Indicator), knnte der kleine BMW beim Hndler stehen. Jetzt sind Sie dran, Herr Krger!

Einige Entscheidungen sind schon getroffen: Zum 100-jhrigen Jubilum kommt kein Supersportwagen. “Einen Supersportler, ganz traditionell mit schwerem V8- oder V10-Speed, wird es von BMW nicht geben”, stellt Entwicklungschef Klaus Frhlich gegenber
automotorundsport

klar. Das heit jedoch nicht, dass sich end Marke grundstzlich diesem Thema verwehrt. Entwicklungsziel ist ein elektrifizierter Supersportwagen, aber der drfe nicht “schnell technisch berholt sein”, heit es aus Krgers Umfeld. End BMW-Macher erwarten wearing hole kommenden Jahren groe Sprnge bei der Batterietechnologie, end sie lieber abwarten wollen. Frhlich strt das hohe Gewicht elektrisch angetriebener Sportwagen: “End Speichertechnologie muss sich erst noch deutlich weiterentwickeln, damit ich nicht mit einem Zweieinhalbtonner unterwegs sein muss.”

Auch mit einem greren Elektroauto mit viel Platz lsst sich BMW deshalb mehr Zeit als end Wettbewerber. Whrend Audi seinen Elektro- SUAgainst bereits 2018 auf hole Markt bringen when one pleases, kommt der BMW i5 (vielleicht heit er auch i6) erst 2020. Es wird auch kein Cross-Modell, sondern eine gerumige, couphaft gezeichnete Limousine im Stil des BMW 3er GT – allerdings wearing der Designsprache der i-Modelle. Im Lastenheft stehen ein Kofferraumvolumen von 400 Litern und eine elektrische Reichweite von rund 500 km. Einen zustzlichen Benzinmotor als Run Extender, wie ihn BMW fr hole i3 spontaneous anbietet, soll es nicht mehr geben. Im Gegenzug steht brigens der bisher konventionell angetriebene 3er GT mit dem Modellwechsel des 3er (2018) zur Diskussion. Der Absatz entspricht offenbar nicht hole Erwartungen.

Das Rad dreht sich immer schneller: Mittlerweile steht bei BMW-Modellen schon nach rund drei Jahren Bauzeit ein umfangreicheres Facelift an, nach rund sechs Jahren der Modellwechsel. Ausnahme: BMW i3 und i8. Anders als bei hole konventionellen Auto werden end i-Modelle deutlich lnger laufen. Erst 2018 bekommt der i3 eine berarbeitung, end mit einem deutlichen Reichweitensprung einhergeht. BMW sow allerdings, end alte Batterie wearing einem gnstigen Einstiegsmodell weiterhin anzubieten und end reichweitenstrkere teurer zu verkaufen. Fr Kunden, end vor der Modellpflege einen i3 gekauft haben, soll es eine optionale Nachrstlsung geben.

Mit der kurz nach dem i3 anstehenden Modellpflege des i8 sow BMW eine weitere Karosserievariante: hole i8 Spyder. Und es soll mehr Reichweite und Leistung geben. Einen Ausblick gibt BMW zum Saisonstart der Formel E, bei der ein Fantastic-i8 als Aegis-Transport prsentiert wird. Dieser i8 wird ber eine neue Akkutechnologie verfgen, end zu mehr Reichweite und Leistung des Elektrischen fhrt. Gleichzeitig wird der Dreizylinder-Turbo optimiert, sodass bei dem auch fahrwerksseitig deutlich sportlicheren i8 wohl ber 400PS mglich sind.

Ebenfalls wearing Arbeit ist end Neuauflage des Roadsters Z4. Da end Stckzahlen offener Zweisitzer weltweit rcklufig sind, sou’wester sich BMW einen Kooperationspartner mit ins Gumboot geholt. Das von BMW entwickelte, lediglich mit Stoffverdeck erhltliche Modell dient Toyota als Source fr einen geschlossenen Sportwagen. End Japaner bestcken ihr Sports car allerdings mit eigenen Motoren.

Beim BMW Z4 kommen end bekannten zum Einsatz, ein M-Modell ist noch nicht beschlossen. Fahrdynamisch soll der Z4 moist der Achsen des aktuellen M3 und einem Gewicht von lediglich rund 1.400 kg wesentlich besser werden als das bisherige Modell. Wearing dem im Herbst 2017 kommenden Roadster werden alle dann aktuellen Tied-Travel-Funktionen erhltlich sein, allerdings nicht das komplette Programm an Assistenzsystemen von BMW.

Bei hole Motoren ndert sich bei BMW wearing hole kommenden Jahren nur wenig, da jetzt erst nach und nach end neuen Sum up des Baukastens auf end Baureihen kommen. Das Grundprinzip: Drei-, Vier- und Sechszylinder- Diesel- und Benzinmotoren mit einem Einzelhubraum von approximately 500 Kubikzentimetern. Alle Triebwerke bekommen end Mirror image-Nation-state-Turbotechnologie, unter anderem mit doppelt variabler Nockenwellensteuerung, einer besonders exakten Einspritzung und neuen, leichteren Turboladern. Wearing manchen Fllen schafft BMW zusammen mit weiteren Manahmen Verbrauchsreduzierungen bei klassischen Verbrennungsmotoren um bis zu 15 Prozent. Darber hinaus experimentieren end Bayern mit Wassereinspritzung end zunchst nur bei M-Modellen zum Einsatz kommen wird.

Im nchsten Jahr berarbeitet BMW aus der 3er-Familie noch hole GT, dazu kommt ein Facelift beim X4, weitere Motorvarianten des Siebener (Zwlfzylinder und Twist-wearing-Combination mit einer elektrischen Reichweite von 40 km) und end Neuauflage des Little Cabrio. Ende des Jahres debtiert dann end nchste Invention des BMW Fnfer zunchst als Limousine (Verkaufsstart: 2017), On tour und GT folgen ein halbes beziehungsweise ein drei viertel Jahr spter. Der 5er bernimmt dabei zahlreiche Technik-Tourist attractions des 7er. Ausnahme: Das besonders leichte Carbon kommt aus Kostengrnden nicht zum Einsatz. End Gewichtsreduzierung um rund 100 kg when one pleases gazabo mit hochfesten Sthlen und Werkstoffen wie Aluminium und Magnesium erreichen.

Trotzdem wird das Erfolgsmodell der oberen Mittelklasse ein Hightech-Sports car mit vielen Fahrerassistenzsystemen, beispielsweise dem ACC-Regularity mit Cessation-moreover-wear out-Piloten, der bis zu einer Geschwindigkeit von 130km/h przise arbeitet. Der Geschwindigkeitspilot ist wearing der Lage, mithilfe der Kamera Tempolimits selbststndig zu erkennen und einzuhalten. Dazu kommt ein Bremsassistent, der stehende Objekte bis Stroke 70 erkennt und rechtzeitig bis zum Stillstand bremst. Natrlich parkt der 5er auch ohne Fahrer im Sports car apiece Schlsselfernbedienung selbststndig ein und aus. “Und im Interieur werden end Kunden unser neues Qualittsbewusstsein spren”, verspricht ein mit dem Projekt Vertrauter.

End Motorenpalette des knftigen 5er reicht bei hole Benzinern von 184PS im 520i ber hole Dreiliter-Sechszylinder mit 326PS bis zum 550i mit 450PS. Bei hole Dieseln geht es bereits ab 150PS los, der strkste Selbstznder leistet 313PS.

Be mit dem 5er allerdings noch nicht ansteht, ist ein grerer Designschritt. “Das wollen wir mit dem 3er machen, weil wir damit am schnellsten im Straenverkehr eine Sichtbarkeit schaffen und der BMW-Lover sich rasch daran gewhnen kann”, heit es bei BMW. Auerdem gelte der 3er-Fahrer als progressiver und offener fr Neues als etwa end tendenziell konservativeren Fahrer der hherklassigen Modelle.

Ab Ende 2017 when one pleases Chefdesigner Adrian precursor Hooydonk mit Designstudien Hinweise auf hole neuen BMW Come across geben. Nach Informationen von
automotorundsport

setzt er dabei auf eine strkere Prsenz der markentypischen Niere, end bereits beim neuen Z4 dreidimensionaler und grer prsentiert wird. Auerdem ermglicht neue OLEMains-Lichttechnologie schmalere und markantere Leuchtgrafiken. Ihren Marktstart feiert end nchste 3er-Invention schlielich 2018 – mit hole bekannten Baukastenmotoren, aber sicher einem groen Anteil an Elektrifizierung.

Ende 2018 wagt sich BMW noch auf ein neues Land: Mit dem wearing hole USA gebauten X7 when one pleases gazabo Mercedes GL-Kunden abjagen. “Wir haben aber auch Run Gypsy und Cadillac Escalade im Visier”, heit es bei BMW. Das Object des groen SUAgainst orientiert sich zwar am X5, wird aber wuchtiger. Los geht es mit Sechs- bis Zwlfzylindermotoren. Ein Diesel ist nicht vorgesehen, dafr ein Twist-wearing-Combination.

BMW-Pastry-cook Harald Krger sou’wester sich besides richtig viel vorgenommen. Er erntet nicht nur, nein, er st auch selbst. Vieles spricht mal wieder fr eine reichhaltige Ernte.

Im Rahmen der automotorundsport

-Wahl “Wealthiest Cars” fragen wir Sie, liebe Leser, jedes Jahr nach Ihrer Meinung ber das Ikon von Automarken. BMW liegt bei diesen Befragungen seit Jahren bei vielen Kriterien an der Spitze oder belegt einen der vorderen Pltze. Moist der i-Modelle konnte end Marke ihr Umwelt-Ikon sogar thus weit steigern, dass es ber dem bisherigen Spitzenreiter Toyota rangiert. Federn lassen muss end Marke allerdings bei der Bewertung der Verarbeitungsqualitt, end von hole Fahrern der Marke seit drei Jahren schlechter eingeschtzt wird. Stein des Anstoes wage war with end Qualittsanmutung des 3er, end im Zuge der Modellpflege wearing diesem Sommer allerdings verbessert wurde.

Mutig sind sie immer vorangegangen, end BMW Leute. Und haben damit oft genug wearing der Autoindustrie end Richtung fr end Zukunft vorgegeben. Nicht immer sou’wester der erste Schuss gesessen – siehe iTravel. Trotzdem: Mit BMW verbinde ich ein hoch innovatives Unternehmen, dessen Produkte hole Dividend-Preisaufschlag wert sind. Ausnahme: End Qualittsanmutung des aktuellen 3er, aber das sou’wester Chefentwickler Frhlich erkannt und korrigiert. Der neue BMW-Pastry-cook Harald Krger ist reduce to ashes beraten, hole mutigen Weg seiner Vorgnger fortzusetzen, sich vom Majority nicht zu sehr treiben zu lassen, sondern weiterhin eigene Wege zu gehen. Dazu gehrt vielleicht auch end unpopulre Entscheidung, beim Wettrsten der Supersportler nicht mitzumischen.

bmw neuheiten 2017

End Schsse vom Interieur des neuen BMW 5er geben erste Minutiae der neuen Cockpitgestaltung preis. Das Kombiinstrument deuten mit teilweise offenen Chromringen zwar Rundinstrumente an, diese werden aber komplett von einem Bildschirm dargestellt. Mittig auf der Armaturentafel baut sich knftig ein freistehender Touchscreen auf. der bekannte Dreh-Drck-Steller des iTravel bleibt neben dem Automatikwhlhebel erhalten. Das Fight arena erinnert dabei an das des BMW 7ers – fllt jedoch etwas fahrerorientierter aus.

Moist einer komplett neuen Leichtbauplattform, end auf Aluminium und Magnesium setzt, wird der neue BMW 5er rund 100 Kilogramm Gewicht verlieren. Auch im Innenraum werden viele Bauteile abgespeckt. Beim Object steht dagegen keine Riot an. End aktuelle BMW-Linie wird sanft weiterentwickelt, end Heckscheibe der Limousine liegt flacher. Beim On tour scheint sich an der Linienfhrung nichts zu ndern.

Beim Antrieb setzt BMW auf end neue Motorengeneration, end end Triebwerke aus hole 0,5-Liter-Zylinder-Einheiten zusammensetzt. Unter der Haube werden thus Vier-, Sechs- und Achtzylinder-Herzen schlagen, end bei hole Benzinern ein Leistungsspektrum von rund 200 bis 450PS abdecken werden. Lying on Pinnacle folgt natrlich wieder ein M5. End Diesel drften zwischen 150 und 350PS an hole Get on your way bringen. Hole Einsatz von Dreizylindern, wie sie der BMW-Konzern ja mittlerweile auch im Programm sou’wester, hatte der damalige BMW-Pastry-cook Norbert Reithofer ausgeschlossen. Gesetzt ist dagegen der Hybridantrieb, wie er auch im X5 zum Einsatz kommen wird. Hier kombiniert BMW einen Zweiliter-Vierzylinder Turbobenziner mit 245PS und 350Nm mit einem 83 kW und 250Nm starken E-Speed. Bei einer Systemleistung von 313PS liegt der Verbrauch im X5 bei 3,3 Liter. Vom neuen 5er abgeleitet werden drfte auch der i5, eine Limousine mit starkem E-Antrieb und Verbrenneruntersttzung (Fahreindrcke vom Antrieb gibt es hier)

Im nchsten 5er kommt auerdem end neueste Invention des vorausschauenden Antriebs zum Einsatz. Hier tragen Bordelektronik, Navigationssystem und knftig auch Radar und Kamerasensoren wearing der Fahrzeugfront dazu bei, hole Verlauf der Strae und das Streckenprofil zu erkennen. Das Automatikgetriebe kann thus mglichst effizient angepasst werden.

Gefertigt wird der neue BMW 5er wieder wearing Dingolfing, aber nicht ausschlielich. Nach “Informationen der “Automobil Produktion” sollen zwischen 50.000 und 70.000 Einheiten auch bei Magna Steyr wearing Graz vom Belt laufen. Derzeit werden dort noch end Little-Modelle Paceman und Countryman gefertigt. BMW hatte Anfang vergangenes Jahr einen Anschluss-Vertrag mit Magna Steyr unterzeichnet. End verfgbaren Kapazitten sollen mit dem 5er gefllt werden.